Russland

Zenit St. Petersburg vorzeitig russischer Meister

Die Spieler von Zenit St. Petersburg haben allen Grund zum Feiern

Die Spieler von Zenit St. Petersburg haben allen Grund zum Feiern

Zenit St. Petersburg ist vier Runden vor Saisonende erneut russischer Meister.

Das Team von Trainer Sergej Semak kann nach dem 4:2-Sieg beim Tabellendritten FK Krasnodar nicht mehr vom Leaderthron verdrängt werden. Es liegt 13 Punkte vor Lokomotive Moskau, das gegen PFK Sotschi nicht über ein 0:0 hinaus kam. Für Zenit ist es nach 2007, 2010, 2012, 2015 und 2019 der sechste Meistertitel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1