Super League

YB-Stürmer Elia muss pausieren

Meschack Elia (links, gegen Zürichs Umaru Bangura) ist ein Hoffnungsträger im Angriff der Young Boys

Meschack Elia (links, gegen Zürichs Umaru Bangura) ist ein Hoffnungsträger im Angriff der Young Boys

Meschack Elia, hoffnungsvoller Stürmer der Young Boys, zieht sich im Spiel Sion - YB (0:1) nach einer Attacke eines Gegenspielers einen Bänderriss an der Syndesmose des linken Sprunggelenks zu.

Der bald 23-Jährige wird bis auf Weiteres fehlen. Die Dauer des Ausfalls hängt von weiteren Untersuchungen ab und von der Frage, ob ein operativer Eingriff nötig sein wird.

Nach der Wiederaufnahme der Meisterschaft im Juni sich Elia in die Startformation der Berner gespielt. Nach Ansicht von Trainer Gerardo Seoane hat der Spieler aus der Demokratischen Republik Kongo gute Aussichten, als sehr ähnlicher Spielertyp Roger Assalé gleichwertig zu ersetzen. Assalé wechselte letzten Winter leihweise zu Leganes nach Spanien.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1