Fussball
YB-Spieler Dudar bedankt sich bei Fans

Am 12. September im Spiel gegen Basel erlitt der YB-Spieler Emiliano Dudar eine schwere Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch. Er ist noch immer im Inselspital. Von dort richtet er per Video eine Grussbotschafts an die Fans.

Merken
Drucken
Teilen

Dudar sieht eigentlich ganz munter aus. Er bedankt sich bei den Fans, dass sie in der schwiergen Zeit zum ihm gehalten haben. «Um ehrlich zu sein, habe ich nicht unbedingt mit einer solchen Unterstützung gerechnet», so Dudar.

Zur Zeit benötigt Dudar aber noch viel Ruhe. Er wird das Spital in in den nächsten Wochen verlassen können. Wann er wieder mit YB trainieren, ja gar spielen wird, ist völlig offen. Dudar verfolgt aber, was seine Mannschaft macht. Am Samstag hat er am TV die Direktübertragung des Spiels Luzern gegen YB verfolgt. «YB hat sehr gut gespielt, aber das Glück nicht auf seiner Seite gehabt», meint Dudar.