Spanien

Xavis Ära in Barcelona neigt sich dem Ende zu

Havi Hernandez (rechts) gewann mit Barcelona acht Meistertitel

Havi Hernandez (rechts) gewann mit Barcelona acht Meistertitel

Seit knapp zwei Monaten ist bekannt, das Xavi seinen Stammverein FC Barcelona nach 17 Jahren in Richtung Katar verlassen wird. Nun äussert sich der 35-jährige Spanier über seine Zukunftspläne.

Nach 17 Jahren bei seinem Stammverein Barcelona verlässt der spanische Star Xavi seine Heimat. Der Mittelfeldspieler wird nächste Saison seine Karriere in Katar fortsetzen. "Ich habe mit Al Sadd Doha einen Vertrag für die nächsten zwei Saisons unterschrieben", erklärte Xavi in Barcelona. Er habe ein "fantastisches Vertragsverlängerungsangebot Barcelonas" zurückgewiesen, fügte er an.

Der Mann aus dem katalonischen Terrassa verabschiedet sich mit mindestens 23 Titeln im Klub und drei mit der spanischen Nationalmannschaft als erfolgreichster spanischer Fussballer in Richtung Doha. "Ich hätte mir keine bessere Karriere wünschen können", sagte er.

Am Samstagabend wird Xavi nach dem letzten Ligaspiel im Camp Nou gegen Deportivo La Coruña erstmals als Captain die Trophäe des spanischen Meisters in Empfang nehmen. Es ist bereits sein achter Ligatriumph. Beim spanischen Cupfinal am 30. Mai gegen Athletic Bilbao in Barcelona sowie am 6. Juni im Endspiel der Champions League gegen Juventus Turin in Berlin kann Xavi seine Titelsammlung weiter ausbauen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1