Deutschland

Wolfsburg verliert auch mit Benaglio

Ricardo Rodriguez spielt unter Interimstrainer Valérien Ismaël gegen Leverkusen erneut als Innenverteidiger

Ricardo Rodriguez spielt unter Interimstrainer Valérien Ismaël gegen Leverkusen erneut als Innenverteidiger

Wolfsburg bleibt in der Bundesliga zum achten Mal in Folge ohne Sieg. Admir Mehmedi leitet im Duell der kriselnden Werksklubs die Wende zugunsten der Leverkusener ein, die sich 2:1 durchsetzen.

Artikel zum Thema

Meistgesehen

arrow-circle arrow-down arrow-right-white arrow-right arrow-up bell bin bullet check clock close-white close crest dossier download facebook-grey facebook fullscreen google-plus hamburger heart help images mail-grey mail map megaphone next pencil play prev print-grey print quiz search settings share-ios shareArtboard 1 slide-open star survey thumb-down-white thumb-down thumb-up-white thumb-up twitter-grey twitter upload user video views watch whatsapp