Challenge League
Wohlen in der Einzelkritik: Kein Spieler fiel besonders positiv auf

Beim Spiel gegen Lausanne fiel kein Spieler des FC Wohlen besonders positiv auf. Auf der negativen Seite allerdings hatten die Freiämter am Samstagabend einige Aushängeschilder zu präsentieren.

Calvin Stettler
Merken
Drucken
Teilen
Der FC Wohlen machte auf der Pontaise keine gute Figur (hier macht Captain Alain Schultz den Käfer).

Der FC Wohlen machte auf der Pontaise keine gute Figur (hier macht Captain Alain Schultz den Käfer).

freshfocus
Joel Kiassumbua: Note 4,5 Liefert eine zwiespältige Performance. Ist bei den Gegentreffern chancenlos. Die Abpraller, die sich häuften, dürfen nicht zur Regeln werden.
14 Bilder
Marijan Urtic: Note 4 Ein gesundes Offensivbewusstsein, das automatisch defensive Ungereimtheiten impliziert. Seinen Energieanfall in der 24. Minute muss er mit einem Tor krönen. Alles in allem ein bescheidener Auftritt.
Nicolas Bürgy: keine Note Fällt in der 14. Minute verletzt aus und wird mit Verdacht auf Wadenbeinbruch ins Spital gebracht.
Marko Muslin: Note 4,5 Nach seinem haarsträubenden Fehlpass nach 25 Sekunden fängt sich der ehemalige Captain des FC Will und zeigt einen souveränen Auftritt. Überzeugt zwischendurch mit guter Spielauslösung.
Bujar Lika: Note 3 Lässt sich auf der linken Seite mehrmals ausspielen. Sein Offensivdrang war bescheiden.
Samir Ramizi: Note 3 Findet auf unseren Matchnotizen keine Erwähnung. Ein äusserst dezenter Einfluss auf die Wohler Offensivabteilung.
Joel Geissmann: Note 4 Wirkt im Mittelfeld zuweilen apathisch. Auch er waltet in der Offensive. Trotz allem zu behäbig in den Zweikämpfen.
Michael Weber: Note 4 Erhält immer wieder gute Schussmöglichkeiten, die Torgefahr hält sich aber in Grenzen. Gesamthaft gesehen kein Auftritt fürs Schulbuch.
Mergim Brahimi: Note 4 Wie immer versprüht Brahimi in einzelnen Situationen den erhofften Spielwitz. Doch diese Momente bleiben rar. Mehrheitlich weiss er mit der Kugel nichts Zwingendes anzufangen.
Alain Schultz: Note 4,5 Weiss sich in den ersten 35 Minuten stark in Szene zu setzen. Baut dann aber kontinuierlich ab und kann sich nur noch vereinzelt ins Spiel einbringen.
Nico Abegglen: Note 3,5 Seine eingeschränkte Physis bringt ihn in den Zweikämpfen ans Limit. Mit seinen Chancen müsste er die Niederlage im Alleingang verhindern.
Simon Dünki: Note 4,5 Kommt in der 14. Minute für den verletzten Bürgy. Nach ein paar Akklimatisierungsminuten ist er im Spiel. Er steht nie am Ursprung einer negativen Szene.
Rexhep Thaqi: Note 3,5 Kommt in der 50. Minute für Brahimi. Kann dessen Fertigkeiten aber nicht adäquat ersetzen.
Simon Grether: Note 4 Ersetzt in der 72. Minute Michael Weber. Setzt weder offensive noch defensive Ausrufezeichen. Eine Einwechslung ohne Mehrwert.

Joel Kiassumbua: Note 4,5 Liefert eine zwiespältige Performance. Ist bei den Gegentreffern chancenlos. Die Abpraller, die sich häuften, dürfen nicht zur Regeln werden.

Alexander Wagner