Einzelkritik
WM-Einzelkritik: Roman Bürki

Die Nati-Einzelkritik von Spiel zu Spiel von Torhüter Roman Bürki im Überblick

Drucken
Teilen
Roman Bürki

Roman Bürki

Keystone

Ausgangslage:

Manche Nationaltrainer wären froh, ihre Nummer 1 wäre nur annähernd so gut wie die Nummer 3 der Schweiz. Wird Sommer in Zukunft herausfordern. Vor allem aber hat jeder Schweizer Nationaltrainer in den nächsten Jahren die Gewissheit: Auf der Torhüterposition ist die Schweiz exzellent besetzt - egal, wer zwischen den Pfosten steht. Bürki bestreitet in Brasilien quasi seine Schnupperlehre.

Testspiel gegen Jamaika: keine Note

Kam nicht zum Einsatz.

Testspiel gegen Peru: keine Note

Kam nicht zum Einsatz.