Challenge League

Winterpause kann Aarauer Höhenflug nicht stoppen

Neuzugang Markus Neumayr erzielte bereits in seinem ersten Spiel für den fC Aarau ein Tor

Neuzugang Markus Neumayr erzielte bereits in seinem ersten Spiel für den fC Aarau ein Tor

Der FC Aarau macht dort weiter, wo er vor der Winterpause aufgehört hat. Der Challenge-League-Klub besiegt Wil mit 3:1 und ist nun seit acht Spielen ungeschlagen.

Bereits in der 3. Minute ging das Heimteam im Brügglifeld durch Marco Schneuwly in Führung. In der 28. Minute erzielte Neuzugang Markus Neumayr bei seinem ersten Einsatz für Aarau das 2:0. Oliver Jäckle erhöhte mittels Foulpenalty auf 3:0. Der Ehrentreffer gelang Ivan Audino in der 80. Minute.

Aaraus Siegesserie begann am 26. Oktober gegen Wil. Seitdem hat das Team von Patrick Rahmen 22 Punkte aus acht Spielen geholt. In der Tabelle liegen die Aargauer, die mit einem Punkt aus sieben Partien miserabel in die Saison gestartet waren, mittlerweile auf Platz 5, drei Punkte hinter Wil. Die St. Galler warten seit Ende November auf einen Sieg.

Telegramm und Rangliste:

Aarau - Wil 3:1 (2:0). - 2312 Zuschauer. - SR Hänni. - Tore: 3. Schneuwly 1:0. 28. Neumayr 2:0 56. Jäckle (Foulpenalty) 3:0. 80. Audino 3:1.

Rangliste: 1. Servette 18/37. 2. Winterthur 18/31. 3. Lausanne-Sport 18/30. 4. Wil 19/29. 5. Schaffhausen 18/26. 6. Aarau 19/26. 7. Vaduz 18/20. 8. Rapperswil-Jona 18/18. 9. Kriens 18/16. 10. Chiasso 18/15.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1