Bereits im Alter von neun Jahren war Wilshere in die Nachwuchsabteilung von Arsenal gewechselt, nun wird er den Klub mit noch unbekanntem Ziel verlassen. Zu diesem Entschluss kam der 26-Jährige nach intensiven Gesprächen mit den Klubverantwortlichen und mit Arsenals neuem Trainer Unai Emery. Der Spanier tritt bei den Londonern das Erbe von Arsène Wenger an.

"Mein Wunsch, zu bleiben, war so gross, dass ich zuletzt auch bereit gewesen wäre, einen finanziell schlechter dotierten neuen Vertrag zu unterschreiben", schrieb Wilshere auf Instagram.

Als grosses Talent gehandelt wurde Wilshere seit seinem Premier-League-Debüt mit Arsenal im Alter von 16 Jahren immer wieder von schweren Verletzungen gebremst. Insgesamt betritt er 198 Pflichtspiele für die "Gunners" und erzielte dabei 14 Tore.

Für welchen Klub der 34-fache englischen Internationale, der nicht für die WM in Russland berücksichtigt wurde, künftig spielen wird, ist offen.