Die Würfel sind gefallen, doch das Resultat ist noch geheim. Erst am 7. Januar 2013 wird der Sieger des "FIFA Ballon d'Or" anlässlich der FIFA-Gala im Zürcher Kongresshaus bekannt. Rekordjäger Lionel Messi könnte dannzumal die vierte Auszeichnung in Serie gewinnen. Er schiesst für Barcelona Tore am Laufmeter - das überzeugt die Wähler. 2010 siegte er vor Andres Iniesta und Xavi Hernandez, letztes Jahr vor Cristiano Ronaldo und Xavi.