FC Wohlen
Weiterer Aderlass droht: Wechselt Simone Rapp zum FC Thun?

Dem FC Wohlen droht der Verlust eines weiteren Leistungsträgers: Nach Roman Buess, Kevin Pezzoni, Alban Pnishi und Mario Bühler verlässt womöglich auch der Tessiner Simone Rapp den Freiämter Challenge Ligisten.

Ruedi Kuhn
Drucken
Teilen
Simone Rapp soll vor einem Wechsel zum FC Thun stehen

Simone Rapp soll vor einem Wechsel zum FC Thun stehen

Alexander Wagner

Simone Rapp, wechseln Sie zum FC Thun? «Der FC Thun hat tatsächlich Interesse», sagt Rapp. «Die Berner haben Kontakt mit dem FC Wohlen aufgenommen. Das müssen sie, weil ich bei Wohlen einen Vertrag bis 2018 habe. Zum jetzigen Zeitpunkt gehe ich davon aus, dass ich diesen Vertrag erfüllen werde. Das kann sich aber schnell ändern.»
Momentan scheint es so, dass der 22-Jährige auf die Saison 2015/16 hin zu den Berner Oberländern wechseln wird. Nach Aussage von Rapp kümmert sich Wohlens Ehrenpräsident René Meier um die Angelegenheit. Schliesslich geht es für die Freiämter darum, für Rapp eine ansprechende Ablösesumme auszuhandeln. Kleiner Nebenaspekt: Dass sich Meier persönlich um den «Fall Rapp» kümmert, beweist, dass der Notar bei Geldangelegenheiten weiterhin die Fäden des FC Wohlen in der Hand hat.

Aktuelle Nachrichten