Italien

Weitere infizierte Spieler in der Serie A

Die Zahl der Coronavirus-Fälle in der Serie A steigt weiter an

Die Zahl der Coronavirus-Fälle in der Serie A steigt weiter an

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in der italienischen Serie A ist auf neun gestiegen.

Zwei Spieler der Fiorentina, Patrick Cutrone und German Pezzella, wurden nach Angaben des Klubs am Samstag positiv getestet.

Auch beim Physiotherapeuten des Teams sei eine Ansteckung nachgewiesen worden.

Mit Dusan Vlahovic war bereits zuvor ein anderer Spieler von Fiorentina positiv getestet worden, ebenso wie die Akteure Omar Colley, Albin Ekdal, Antonino La Gumina, Morten Thorsby und Manolo Gabbiadini von Sampdoria Genoa. Auch der Mannschaftsarzt habe sich angesteckt.

Als erste Infektion im italienischen Spitzenfussball war der Fall von Juventus-Verteidiger Daniele Rugani bereits am Mittwoch bekannt geworden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1