Der 31-jährige ehemalige Schweizer Internationale (40 Länderspiele) spielt seit Januar 2016 bei den Ostschweizern. In der zu Ende gegangenen Challenge-League-Saison erzielte er sechs Tore für den Tabellenzehnten.

Wil war im Frühjahr nach dem Rückzug der türkischen Investoren in finanzielle Turbulenzen geraten und stieg nur dank der fehlenden Lizenz Le Monts nicht ab.

Vonlanthen galt einst als das grösste Talent im Schweizer Fussball. An der EM 2004 ging er mit seinem Treffer in der Vorrunde gegen Frankreich (1:3) als jüngster EM-Torschütze in die Fussball-Geschichte ein.

Neben Vonlanthen wechselt auch der 20-jährige Mittelfeldspieler Serkan Korkmaz von Old Boys Basel aus der Promotion League zu den Ostschweizern.