Fussball
Vier Tore in 29 Minuten: Traumeinstand für Nati-Stürmer Seferovic

Besser hätte Einstand des Schweizer Nati-Stürmers Haris Seferovic bei Real Sociedad San Sebastián nicht sein können. In der 62. Minute kam er aufs Feld und haute bis zur 89. Minute gleich vier Mal rein.

Merken
Drucken
Teilen
Seferovic im Dress seines neuen Klubs Real Sociedad San Sebastian.

Seferovic im Dress seines neuen Klubs Real Sociedad San Sebastian.

Keystone

In der 62. Minute kommt Haris Seferociv für den Sapnier Imanol Agirretxe. Da steht es 3:1 für Real Sociedad San Sebstian im Testspiel gegen den spanischen Drittligist Real Union Irun.

Acht Minuten später haut Seferovic zu ersten Mal rein. Nach einem Corner netzt Seferovic am ersten Pfosten ein. Nur zwei Minuten später schläft die Nummer 8 erneut zu: Der Nati-Stürmer dringt in den Strafraum ein, erhält den Ball und markiert das 5:1.

Als es nach 80 Minuten einen Elfmeter für Sociedad gibt, schnappt sich der Neuzugang den Ball und schiesst das 6:1. In der 89. Spielminute wird der Schweizer mit einem Lupfer in den Strafraum herrlich angespielt. Seferovic nimmt den Ball mit dem Oberschenkel an und verwandelt anschliessend locker zum 7:1.

Haris Seferovic, der auf diese Saison hin für 3,7 Millionen Franken von Florenz ins Baskenland gewechselt hat, hinterlässt damit bei seinem ersten Auftritt für den neuen Verein eine erste Duftmarke. (rsn)