"Dominant" und "brillant" lauteten die Einschätzungen zu Xhakas Leistung.

Die Statistik untermauert dieses Urteil: 106 Ballkontakte verzeichnete der Schweizer Regisseur, imponierende 90 Prozent seiner Zuspiele erreichten einen Teamkollegen.

Xhaka leitete vier Top-Chancen seines Teams ein. Eine davon führte zum 1:1-Ausgleich durch Sead Kolasinac (82.).