Gstern noch sprach Sions Präsident von Zico und Seven-Goran Eriksson als mögliche neu Sion-Trainer. Nun kommt der Spanier Muñoz, wie der «Blick» schreibt.  Muñoz war von September 2011 bis Anfang 2012 Trainer von Neuchâtel Xamax. Unter dem damaligen Präsidenten Bulat Tschagajew betreute er die Mannschaft während 13 Partien. Seither ist der ehemalige Mittelfeldspieler, der 60 Länderspiele bestritt, ohne Job.

Sollte sich die Meldung bestätigen, wäre Muñoz der siebte Trainer von Sion im Jahr 2012. Die Vorgänger von Schürmann, dessen Vertrag nach der Hinrunde auslief, waren Michel Decastel, Sébastien Fournier, Vladimir Petkovic, Rolland Courbis und Laurent Roussey.