Italienische Medien berichten übereinstimmend, dass sich der 68-jährige Giampiero Ventura mit Verbandspräsident Carlo Tavecchio auf einen Zweijahresvertrag bis zur WM 2018 geeinigt habe.

Der bisherige Coach des Serie-A-Clubs FC Turin würde Nachfolger des scheidenden Nationaltrainers Antonio Conte werden, der nach der EM in Frankreich zu Chelsea in die Premier League wechselt.