Super League

Valentin Stocker geht offenbar für vier Jahre zur Hertha Berlin

Valentin Stocker geht künftig wohl für die Hertha auf Torejagd

Valentin Stocker geht künftig wohl für die Hertha auf Torejagd

Valentin Stocker hat offenbar einen Vierjahres-Vertrag beim Bundesliga-Elften Berlin unterschrieben. Bestätigt dürfte der Millionen-Deal des FCB-Topskorer aber erst am Sonntag werden.

In der Hauptstadt gilt der 25-Jährige als Königs-Transfer, beim Titelhalter Basel wird der Innerschweizer eine grosse Lücke hinterlassen. Keiner erreicht im linken Couloir in der Super League ein höheres Niveau als Stocker, der Spezialist für entscheidende Tore und Assists.

Seit seinem Aufstieg ins Profi-Business hat der Mittelfeldspieler mit dem FC Basel innert sieben Saisons neun Trophäen gewonnen - sechsmal gewann er die Meisterschaft, zuletzt fünfmal in Serie, und dreimal den Cup. An der Champions League nahm Stocker bereits viermal teil. Mit ihm kauft die Hertha Qualität und Erfahrung gleichermassen ein.

Bei der Hertha, die im Jahr nach dem Aufstieg wegen einer missratenen Rückrunde ihren Platz im europäischen Business verspielte, trifft Stocker nach der WM in Brasilien auf seinen Landsmann Fabian Lustenberger. Unter Coach Jos Luhukay hat sich der immer wieder aus diversen Gründen erschütterte Klub aus der Hauptstadt stabilisiert und plant die Rückkehr an die erweiterte Spitze der Liga.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1