Koji Miyoshi brachte die Japaner in der 25. und der 59. Minute zweimal in Führung. Die Tore für Uruguay in Porto Alegre erzielten Luis Suárez (32.) und José Giménez (66.). Während der zweifache Weltmeister die Gruppe C mit vier Zählern anführt, war es für Japan der erste Punktgewinn an diesem Turnier.

Am kommenden Montag trifft Uruguay zum Abschluss der Gruppenphase in Rio de Janeiro auf Titelverteidiger Chile. Japan spielt in Belo Horizonte gegen Ecuador. Chile und Ecuador treffen in der Nacht auf Samstag aufeinander.