EM-Qulifikation

Ungebremste Euphorie: Joggeli restlos ausverkauft für Schweiz gegen England

35'000 Fans begrüssen die Schweizer Nati am Montag im St. Jakob Park.

35'000 Fans begrüssen die Schweizer Nati am Montag im St. Jakob Park.

Für das Spiel Schweiz gegen England am Montag (20.45 Uhr) sind heute die letzten Karten verkauft worden. Die Nati spielt damit vor einer würdigen Kulisse mit 35'000 Zuschauern. Auch zahlreiche englische Fans reisen nach Basel.

Die Euphorie um die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ist auch nach der WM in Brasilien ungebrochen. Am Montagabend wird die Nati in einem restlos ausverkauften St. Jakob Park auftreten, um dort das erste Spiel der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich auszutragen.

Seit dem frühen Freitagnachmittag sind sämtliche 35'000 Tickets für die Partie gegen England abgesetzt, wie der Schweizer Fussballverband heute – drei Tage vor dem Spiel – in einer Medienmitteilung schreibt.

Die im Vergleich zu früheren Spielen etwas geringere Stadionkapazität ist auf technische Sperrungen (TV-Kameras, Sicherheit) zurückzuführen. Zudem waren keine Plätze mit eingeschränkter Sicht aufs Spielfeld im Verkauf.

Zahlreiche englische Fans

Neben den zahlreich erscheinenden Schweizer Fans werden auche einige Anhänger aus England dem Spiel in Basel beiwohnen. Zirka 3'200 Karten wurden für den Gästesektor verkauft, wie der SFV auf Nachfrage erklärt.

Die Partie wird insbesondere für Neu-Nati-Coach Vladimir Petkovic, der sein erstes Spiel leiten wird, aber auch für die neue Nummer 1 im Tor, Yann Sommer, speziell.

Sommer kehrt erstmals nach seinem Abschied vom FC Basel im Sommer ins Joggeli zurück. Eine schönere Kulisse in seinem ehemaligen Heim-Stadion hätte sich der Gladbach-Keeper wohl kaum wünschen können.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1