Fussball

Und schon im Training: FC Aarau holt Ex-FCZ-Star Dusan Djuric

Der frühere FCZ-Spieler Dusan Djuric wechselt von Valenciennes (F) zum FC Aarau. 2009 ist der schwedische Mittelfeldspieler mit Zürich Meister geworden. Der 29-Jährige ist wegen einer Verletzung erst im Aufbautraining.

Was für ein Transfer-Coup: Der FC Aarau verstärkt sein Kader für die laufende Super-League-Saison mit dem schwedischen Offensivspieler Dusan Djuric. Er unterzeichnete beim FC Aarau einen Vertrag über ein Jahr bis zum 30. Juni 2015 (mit Option).

Djuric begann seine Laufbahn im Nachwuchs von schwedens Halmstads BK, wo er auch einige Saisons für die erste Mannschaft in der obersten Spielklasse Schwedens zum Einsatz kam. Zur gleichen Zeit wurde er auch für die Nationalmannschaft aufgeboten.

Im Januar 2008 wechselte Djuric zum FC Zürich, wo er zu einem Schlüsselspieler avancierte. In 118 Spielen in der Super League verbuchte er bis 2012 insgesamt 28 Tore und 31 Assists.

Nach vier Jahren zog es den Mittelfeldspieler serbischer Herkunft zum französischen Ligue-1-Club Valenciennes, wo er allerdings wegen einer Knieverletzung und einem Zehenbruch nur zu wenigen Einsätzen kam.

«Wir gehen momentan davon aus, dass Djuric in zwei Monaten voll einsatzfähig ist», sagt FCA-Trainer Sven Christ. «Wenn er auf seinem Toplevel spielt, ist er für den FCAarau zweifellos eine Verstärkung». (az/ruku)

Meistgesehen

Artboard 1