Interessierte können sich vom 12. Juni bis 12. Juli über die Internetplattform euro2020.com/tickets bei der UEFA um Tickets für die 51 Spiele bewerben. Die günstigsten Eintrittskarten kosten 30 Euro, die Final-Tickets gibt es ab 95 Euro.

In der ersten Verkaufsphase kommt es nicht auf Geschwindigkeit an. Übersteigt die Nachfrage das Angebot, entscheidet das Los. Die nächste Verkaufsphase startet im Dezember. Dann besteht auch die Möglichkeit, sich für "Follow my team"-Tickets für mehrere Partien einer Mannschaft zu bewerben.

Die EM 2020 wird anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs erstmals in zwölf Ländern stattfinden. Die Spielorte sind Amsterdam, Baku, Bilbao, Budapest, Bukarest, Dublin, Glasgow, Kopenhagen, London, München, Rom und St. Petersburg. Die Halbfinals und der Final werden im Wembley-Stadion in London ausgetragen.