Lille, der aufstrebende Verein von Trainer René Girard, erkämpfte sich beim Leader in Paris ein 2:2-Remis. Nach einem Freistosstor von Ibrahimovic erzwangen die Gäste den temporären Umschwung – Captain Mavuba und Kalou skorten, ehe der PSG durch ein Eigentor der Aussenseiter die drohende Heimniederlage doch noch abwendete. "Ibra" beschwerte sich kurz vor dem 1:1 zu Recht über eine nicht geahndete Tätlichkeit Mavubas.

Olympique Marseille kam im Heimspiel gegen Bordeaux nur zu einem 2:2. Marseilles Fans warten nunmehr seit vier Spielen auf einen Sieg. Als die Anhänger von "OM" nach dem 0:2 (66.) von Bordeaux erneut frustriert und mit Pfiffen reagierten, erzwang Marseille im Eiltempo den Ausgleich. Innerhalb von 120 Sekunden sorgten Romao und Topskorer Gignac mit seinem achten Saisontreffer für das 2:2 gegen die aktuelle Nummer 4 der Liga. Mit demselben Kraftakt hatte Olympique schon am letzten Wochenende in Lyon (2:2) beeindruckt.

Telegramme: Marseille - Bordeaux 2:2 (0:1). - 36'000 Zuschauer. - Tore: 34. Jussiê 0:1. 66. Maurice-Belay 0:2. 73. Romao 1:2. 74. Gignac 2:2.

Lorient - Lyon 2:2 (0:1). - 15'000 Zuschauer. - Tore: 21. Grenier 0:1. 49. Gomis 0:2. 59. Aboubakar 1:2. 91. Traoré 2:2.

Paris St-Germain - Lille 2:2 (1:1). - 44'000 Zuschauer. - Tore: 36. Ibrahimovic 1:0. 44. Mavuba 1:1. 53. Kanu (Foulpenalty) 1:2. 72. Basa (Eigentor) 2:2.

Rangliste: 1. Paris St-Germain 19/44. 2. Monaco 19/41. 3. Lille 19/40. 4. Bordeaux 19/31. 5. St-Etienne 18/30. 6. Marseille 19/29. 7. Nantes 19/29. 8. Reims 19/29. 9. Lorient 19/27. 10. Lyon 19/25. 11. Toulouse 19/25. 12. Guingamp 19/24. 13. Bastia 19/24. 14. Nice 19/23. 15. Rennes 19/21. 16. Evian TG 18/20. 17. Montpellier 19/17. 18. Valenciennes 19/14. 19. Sochaux 19/11. 20. Ajaccio 19/9.