Vor 49'000 Zuschauern in der ausverkauften AWD-Arena boten beide Teams am Freitagabend nach einem schwungvollen Beginn eine schwache Vorstellung. Der Hamburger SV als Tabellen-16. kann am Sonntag beim FC Augsburg den Rückstand auf Stuttgart auf nur noch zwei Punkte verkürzen. Mit neun Zählern Vorsprung auf den HSV besitzt Hannover ein beinahe beruhigendes Polster.

Bei annähernd gleichen Werten im Ballbesitz und gewonnen Zweikämpfen egalisierten sich die Teams weitgehend - und konnten sich am Ende immer noch nicht über den sicheren Klassenverbleib freuen. Zu allem Überfluss verletzte sich beim VfB auch noch Martin Harnik am Arm.

Rangliste: 1. Bayern München 31/81. 2. Borussia Dortmund 31/64. 3. Schalke 04 31/58. 4. Bayer Leverkusen 31/54. 5. Wolfsburg 31/53. 6. Borussia Mönchengladbach 31/49. 7. Mainz 31/47. 8. Augsburg 31/43. 9. Hoffenheim 31/40. 10. Hertha Berlin 31/38. 11. Werder Bremen 31/36. 12. Hannover 96 32/36. 13. Eintracht Frankfurt 31/35. 14. SC Freiburg 31/35. 15. VfB Stuttgart 32/32. 16. Hamburger SV 31/27. 17. Nürnberg 31/26. 18. Eintracht Braunschweig 31/25.