Champions League

Traumtor von Ibrahimovic: «Das war verrückt, ich hatte Gänsehaut»

Das Supergoal von Ibrahimovic gegen Anderlecht

Das Supergoal von Ibrahimovic gegen Anderlecht

Es war der Champions-League-Abend der Goalgetter. Keiner aber haute den Ball in die Maschen rein wie PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic. Er traf gleich vier Mal und schoss dabei auch noch ein Hammertor aus gut 30 Metern.

Es ist die 17. Minute im Constant-Vanden-Stock-Stadion in Brüssel, da schiebt Ibra zum ersten Mal ein. Wunderbar frei gespielt, steht der Schwede ganz alleine an der linken Torecke – 1:0.

Nur fünf Minuten später wird Ibrahimovic wieder allein gelassen. Technisch brilliant schiesst er mit der Hacke das 2:0.

Damit nicht genug: In der 36. Minute folgt das Glanzlicht. Ibrahimovic katapultiert den Ball aus etwa 30 Metern mit einem sagenhaften Vollspannschuss ins linke Tordreieck. Anderlechts Torwart Thomas Kaminski hat keine Chance.

Selbst Anderlecht-Fans klatschen

In der 62. Minute gibt der 32-jährige Schwede dann noch einen drauf und schiesst das 5:0. Zuvor hatte Edinson Cavani in der 52. Minute noch das vierte Goal für die Franzosen gemacht.

(Quelle: Youtube.com)

Das schönsten Goals von Ibrahimovic und was er dazu sagt

Die belgischen Zuschauer sind begeistert. Selbst Anderlecht-Fans beklatschen die Gala-Vorstellung. Der Stürmerstar ist gerührt. «Das war verrückt, ich hatte Gänsehaut», sagte er nach dem Match.

Zum ersten Mal passiert

Es sei ihm zum ersten Mal passiert, dass er auswärts beklatscht worden sei. «Das ist eine grosse Ehre für mich, ich möchte mich bei den Fans bedanken».

Ibra machte sich zum Abschied dann auch noch selbst ein Geschenk. Er nahm den Ball mit.

Sechs Tore in der Champions League

In der laufenden Champions League Saison hat der Starstürmer nun schon sechs Treffer auf dem Konto. Einer hat allerdings noch mehr getroffen. Cristiano Ronaldo von Real Madrid. Der Portugiese hat gestern gegen Juve auswärts zwei Tore erzielt und führt die Rangliste nun an.

Bereits am vergangenen Wochenende war dem schwedischen Top-Star ein weiteres Traumtor für PSG in der französischen Liga gelungen.

Beim 4:0-Sieg gegen den SC Bastia erzielte er zwei Treffer in der ersten Halbzeit.

Eines davon aus der Rubrik «Tor des Jahres», indem er eine Flanke kurzerhand Volley mit der Ferse über seine Schulter verwandelte.

(Quelle: Youtube.com=

Ibrahimovic narrt Anderlecht: 3 Tore in 19 Minuten

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1