Die erste Tranche des 30. Spieltages verlief ganz nach dem Gusto der Basler. In jenen Minuten, in denen der Anpfiff der Partie gegen den FCZ erfolgte, lag GC zur Pause gegen Thun bereits 0:4 im Rückstand, dazu spielte dem FCB das frühe Führungstreffer durch Giovanni Sio ebenfalls in die Karten. Zürich kam in der Schlussphase des unterhaltsamen Duells auf 2:3 heran, ehe Mohamed Elneny mit einen Penalty-Nachschuss (88.) für die Entscheidung sorgte.

Zürich rutschte durch die Niederlage in der "Hauptprobe" für den Cupfinal vom Ostermontag auf den fünften Rang ab und wird nun punktgleich mit Thun geführt. Luzern überholte den FCZ durch das 2:1 in Aarau, St. Gallen könnte am Donnerstag mit einem Sieg gegen Lausanne-Sport ebenfalls vorbeiziehen.

Resultate: Grasshoppers - Thun 0:5 (0:4). Aarau - Luzern 1:2 (1:1). Basel - Zürich 4:2 (1:0).

Rangliste: 1. Basel 30/59. 2. Grasshoppers 30/55. 3. Young Boys 29/45. 4. Luzern 30/45. 5. Thun 30/42. 6. Zürich 30/42. 7. St. Gallen 29/40. 8. Aarau 30/34. 9. Sion 29/27. 10. Lausanne-Sport 29/20.