Es war der perfekte Konter, Highspeed-Fussball vom Feinsten: Die Balleroberung in der eigenen Platzhälfte, ein Tunnel, dann sieben Stationen mit höchstens zwei Ballberührungen und schon zappelte der Ball im Netz. Das zweite Tor von Challenge-Ligist Servette beim 3:0-Sieg gegen Schaffhausen durch Sébastien Wüthrich war wahrlich eine Augenweide. 

Das Traumtor von Servette

Die Swiss Football League stellt das Video des Traumtors am Montag auf Twitter – und sofort verbreitet es sich in Windeseile im Netz. Die trostlose Schweizer Challenge League findet weltweit Beachtung!

Alleine auf der Instagram-Seite von «433»wurde das Video bisher 3,8 Millionen Mal angeklickt. Gefallen hat der Treffer auch Juve-Flügel Douglas Costa und Bayern-Wirbelwind Franck Ribéry, wie Servette erfreut feststellt. Die beiden wären wohl auch gerne in die Traum-Kombination involviert gewesen ...

Der Beweis: Auch Ribery gefällts