Fussball

«SteAUA in Bukarest» und weitere Pressestimmen zum FC Basel

Der "Blick" und "Blick.ch" schreiben von "SteAUA in Bukarest".

Der "Blick" und "Blick.ch" schreiben von "SteAUA in Bukarest".

Der späte Ausgleich der Rumänen gegen den FC Basel in der Champions League bildete das Hauptthema der Schweizer Presse bei der Spielanalyse. Dabei standen mehr die Auswirkungen des 1:1 im Zentrum als die Frage, ob das Resultat verdient war.

Man ist sich einig. Beim 1:1 gegen Steaua Bukarest hat der FCB zwei Punkte verloren und nicht einen gewonnen. Über die Qualität der Basler Leistung gab es hingegen unterschiedliche Auffassungen.

Blick

«Bittere Lehre für den FCB: Auch Vampire mit wackligen Zähnen können irgendwann zubeissen. Das darf doch nicht wahr sein! 88 Minuten lang wissen die Basler, warum Steaua Bukarest in der Champions League seit 17 Jahren nicht mehr Zuhause gewonnen hat.»

Basler Zeitung Online

«Mit einem Sieg in Bukarest hätte der FCB die Rumänen schon vorentscheidend distanziert und könnte sich auf ein Duell mit Schalke um Gruppenplatz zwei konzentrieren. Dieser ist zwar immer noch möglich, doch dazu muss man in zwei Wochen zu Hause gegen Steaua zwingend gewinnen.»

Tages-Anzeiger

«Es war eine brutale Strafe für den FCB. Nicht brutal, weil das Tor für die Rumänen unverdient gewesen wäre. Aber brutal, weil dieser Ausgleich so spät fiel und schönste Aussichten zunichte machte.»

Neue Zürcher Zeitung

«Ausser diesem Goal gelang den Basler im dritten Match der Gruppenphase der Champions League kaum etwas mühelos. Der FCB musste für jeden Meter Platz, jede Sekunde Zeit und jeden Ball sehr viel investieren.»

Sport-Bild

«Der FC Basel musste mit einem 1:1 bei Steaua Bukarest einen Rückschlag im Kampf um due ersten beiden Plätze in der Schalker Gruppe hinnehmen»

Süddeutsche Zeitung

«Schalkes Gruppengegner FC Basel verspielte derweil den zweiten Sieg. Nach dem Überraschungserfolg am ersten Spieltag bei Chelsea (2:1) fing sich der Schweizer Meister beim rumänischen Titelträger Steaua Bukarest in der 88. Minute den Ausgleich zum 1:1.»

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1