Super League

St. Gallens Tafer fällt zwei Monate aus

Yannis Tafer, hier im Kopfballduell Christian Schneuwly, verletzt sich im Spiel gegen den FC Luzern (1:0)

Yannis Tafer, hier im Kopfballduell Christian Schneuwly, verletzt sich im Spiel gegen den FC Luzern (1:0)

Mittelfeldspieler Yannis Tafer fehlt dem FC St. Gallen wegen einer Fussverletzung mindestens zwei Monate.

St. Gallen muss mindestens acht Wochen auf Yannis Tafer verzichten. Der 25-jährige Mittelfeldspieler zog sich am Wochenende im Meisterschaftsspiel gegen Luzern (1:0) in der Startphase der Partie einen Riss des vorderen Syndesmosebandes im rechten Fuss zu.

Tafer dürfte den St. Gallern damit erst gegen Saisonende wieder zur Verfügung stehen. Die letzte Runde der Super League steht am 25. Mai auf dem Programm.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1