Super League

Sorgic zurück beim FC Luzern

Dejan Sorgic zeigt seine Künste künftig wieder beim FC Luzern

Dejan Sorgic zeigt seine Künste künftig wieder beim FC Luzern

Stürmer Dejan Sorgic kehrt in die Schweiz zurück und spielt künftig für den FC Luzern. Der Kroate unterschreibt bei den Zentralschweizern einen Vertrag bis 30. Juni 2023.

Sorgic hatte im Sommer 2019 vom FC Thun zum französischen Zweitligisten Auxerre gewechselt. Es ist für den 31-Jährigen eine Rückkehr, begann er doch seine Karriere im Nachwuchs der Luzerner, für die er am 14. April 2007 in der höchsten Schweizer Liga debütierte. In dieser erzielte er in 106 Partien 38 Tore. In der Saison 2018/19 war er für Thun in der Meisterschaft 15 Mal erfolgreich. Weitere Stationen in der Schweiz neben dem FCL und Thun waren Schaffhausen sowie Kriens.

"Dejan hat während seiner Karriere bewiesen, dass er über einen sehr guten Torinstinkt verfügt und entsprechend zuversichtlich sind wir, dass er auch in seiner alten Heimat seine Gefährlichkeit unter Beweis stellen wird", sagte der Luzerner Sportchef Remo Meyer.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1