WM 2018
So feiert die Schweiz den Punktgewinn gegen Brasilien

Merken
Drucken
Teilen

Der Schweizer Nationalmannschaft ist der Auftakt geglückt. Mit einem Unentschieden gegen den Rekordweltmeister Brasilien sind die Schweizer mehr als zufrieden.

Die Stimmung war natürlich schon vor dem Spiel ausgelassen. In Russland feierten Brasilianer und Schweizer gemeinsam vor dem Anpfiff.

Der Ausgleich

Die Erlösung kam in der 50. Minute. Bundesliga-Söldner Steven Zuber erzielte den Ausgleich per Kopf. Dementsprechend waren die Fans aus dem Häuschen.

Das Auftaktspiel gegen Brasilien war voller Emotionen.
5 Bilder
Die Schweizer sind mit dem Punktgewinn gegen Brasilien höchst zufrieden.
Menschen spielen Fussball auf der Langstrasse, nach dem Spiel Schweiz gegen Brasilien
Auch in Aarau wird gefeiert – mit diversen Hupkonzerten.
In den Fanzonen gehen die Emotionen hoch.

Das Auftaktspiel gegen Brasilien war voller Emotionen.

VALENTIN FLAURAUD

Ein Moderator von RSI war auch völlig ausser sich – natürlich ist das absolut verständlich.

Bis zum Spielende dauerte es aber noch ziemlich lange. Die Spannung war besonders in den Schlussminuten für die Fans kaum mehr auszuhalten. Slam Poet Gabriel Vetter konnte nicht mehr stillsitzen.

Ähnlich ging es Alain Berset: Der Bundespräsident erwartete gespannt den Abpfiff.

Aus! Fertig! Unentschieden!

Die Freude bei den Schweizer Fans war natürlich grenzenlos. Beim Public Viewing in Winterthur wurde nach dem Abpfiff sogar getanzt.

Auf den Strassen kam es vereinzelt zu Hupkonzerten. Schliesslich gibt es nicht alle Tage ein Unentschieden gegen Brasilien zu feiern.

Sogar die Stadt Polizei Zürich unterstütze die Schweizer Nationalmannschaft und montierte an einem Einsatzwagen ein Fähnchen.