Super League

Siege für Basel, GC und YB

Schlüsselszene in Basel: Thun-Keeper Faivre foult den Basler Salah

Schlüsselszene in Basel: Thun-Keeper Faivre foult den Basler Salah

Der FC Basel gewinnt gegen Thun 3:1 und rückt in der Super League auf Platz 2 vor.

Marco Streller erzielte zwei Tore, Thuns Keeper Faivre sah schon nach 24 Minuten die Rote Karte. Enrico Schirinzi nach einer feinen Freistoss-Variante verkürzte zwischenzeitlich (35.), doch noch vor der Pause legte Valentin Stocker nach einem Lattenkopfball von Streller den dritten Basler Treffer nach (42.).

Die Grasshoppers kommen zum ersten Heimsieg der Saison. Die Zürcher schlagen Servette hochverdient 1:0. Ben Khalifa erzielte das Tor des Tages in der 51. Minute.

Die Young Boys gewinnen daheim gegen den FC Zürich 4:1. Nach Ablauf seiner Sperre kam Raul Bobadilla zu seinem ersten Saisoneinsatz in der Super League. In der 27. Minute schoss er das 1:0 und keine zehn Minuten später traf er schon wieder. Der FCZ kam Sekunden vor dem Seitenwechsel zum Anschlusstreffer durch Josip Drmic. In der 54. Minute traf Farnerud mit einem Kopfball zum 3:1 und in der 69. Minute setzte Raphael Nuzzolo den Schlusspunkt unter die Partie.

Resultate: Lausanne-Sport - Sion 0:2 (0:1). Luzern - St. Gallen 1:1 (0:0). Young Boys - Zürich 4:1 (2:1). Grasshoppers - Servette 1:0 (0:0). Basel - Thun 3:1 (3:1).

Rangliste: 1. Sion 13. 2. Basel 9. 3. St. Gallen 9. 4. Young Boys 8. 5. Grasshoppers 8. 6. Thun 7. 7. Zürich 4. 8. Lausanne-Sport 4. 9. Luzern 3. 10. Servette 1.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1