Philippe Senderos kann nun ohne Ablöse den Verein wechseln. Er war seit der Saison 2014/15 bei Aston Villa, kam aber schon im ersten Jahr nach einem guten Start wegen Waden- und Oberschenkelverletzungen bloss zu acht Einsätzen in der Premier League.

In dieser Saison absolvierte er keine Spiele, weil der Klub ihn nicht lizenziert hatte. Den letzten Einsatz im Nationalteam hatte Senderos am 7. Oktober 2014 bei der 0:1-Niederlage in der EM-Qualifikation in Slowenien.