Super League

Seifedin Chabbi von St. Gallen zu Sturm Graz

Seifedin Chabbi schoss sein einziges Tor für St. Gallen Ende August gegen Luzern

Seifedin Chabbi schoss sein einziges Tor für St. Gallen Ende August gegen Luzern

Der Stürmer Seifedin Chabbi verlässt den FC St. Gallen nach nur einem halben Jahr und kehrt zurück nach Österreich.

Der 23-jährige Tunesier absolviert die zweite Saisonhälfte mit Sturm Graz. Chabbi hatte im Sommer von Lustenau zu St. Gallen gewechselt. Er stand bei den Ostschweizern in der Meisterschaft bloss zweimal in der Startformation und kam insgesamt nur während 227 Minuten zum Einsatz.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1