Die lokale Bevölkerung in Porto Seguro ist in den ersten Tagen gegenüber der SFV-Auswahl äusserst aufgeschlossen. Das offene Training vom Sonntag verfolgten weit über 1000 Zuschauer mit, die Stimmung war dabei ziemlich ausgelassen, die Begeisterung für die Gäste aus Europa gross.

Auf der Aufwärmrunde gab es lauten Applaus von den Rängen. Auch im Süden des brasilianischen Bundesstaates Bahia ist der Name Xherdan Shaqiri zumindest den Jüngeren offenbar längst ein Begriff. Der Spieler von Bayern München winkte während der Übungen immer wieder in Richtung der kreischenden Teenager - wie er es in Weggis am Vierwaldstättersee oft getan hatte.

Am Ende durfte auch jeder Fan etwas nach Hause nehmen. Die Zuschauer wurden mit einer A5-Karte mit Mannschaftsbild und Unterschriften auf der Rückseite beglückt. Die Karten verteilten SFV-Generalsekretär Alex Miescher, die Assistenztrainer und die Physiotherapeuten, während Ottmar Hitzfeld und die Spieler am anderen Ende des Platzes Dehnübungen machten.