Anpfiff im St. Jakob-Park ist um 20.45 Uhr. Den Auftakt macht die Mannschaft von Vladimir Petkovic drei Tage zuvor in Tiflis gegen Georgien. Die weiteren Gruppengegner sind Irland und Gibraltar.

Gemäss Westschweizer Medien dürfte das Heimspiel am Dienstag, 15. Oktober, in Genf stattfinden. Der Schweizerische Fussballverband (SFV) soll bei den Betreibern des Stade de Genève eine Anfrage eingereicht haben. Noch offen sind die Austragungsorte der weiteren Heimspiele gegen Gibraltar (Sonntag, 8. September) und Georgien (Freitag, 15. November).

Die übrigen Auswärtspartien finden am 5. September in Irland, am 12. Oktober in Dänemark und zum Abschluss am 18. November in Gibraltar statt. Davor nimmt die Schweiz im Juni auch noch am Finalturnier der neuen Nations League teil, wo sie im Halbfinal auf Portugal trifft.