Nationalmannschaft

Schweiz - Andorra findet in St. Gallen statt

Schweiz gegen Andorra findet in St. Gallen statt

Schweiz gegen Andorra findet in St. Gallen statt

Die Schweizer Nationalmannschaft kehrt nach fast zwei Jahren nach St. Gallen zurück.

Das zweitletzte Heimspiel der Schweiz in der WM-Qualifikation findet in St. Gallen statt. Die SFV-Auswahl empfängt am Donnerstag, 31. August, Andorra im Kybun-Park. Spielbeginn ist um 20.45 Uhr. Drei Tage später spielt die Schweiz in Riga gegen Lettland, ehe im Oktober die wohl entscheidenden Partien gegen Ungarn (Heimspiel/Spielort noch nicht bekannt) und auswärts gegen Portugal anstehen.

St. Gallen ist nach Basel (gegen Portugal), Luzern (Färöer) und Genf (Lettland) der vierte Spielort, der im Verlaufe der WM-Qualifikation berücksichtigt wird.

Das letzte Spiel in St. Gallen bestritten die Schweizer am 9. Oktober 2015 beim 7:0 gegen San Marino in der EM-Qualifikation. Nach diesem Sieg stand die Teilnahme an der Endrunde 2016 definitiv fest.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1