EM 2016
Schnurris und Witzbolde - die besten Sprüche der EM-Stars

Wer wird der grosse Star der EM 2016 in Frankreich? Das wird erst das Turnier zeigen. Im Ranking der besten Sprüche sind aber drei Fussballer ganz vorne, die das Potenzial zum EM-Star haben. Wir zeigen sie.

Drucken
Teilen

Keystone

Bescheidenheit kennt dieser Mann nicht: Zlatan Ibrahimović. Seine Sprüche sind legendär. Er vergleicht sich gerne mit Gott. Aber er spielt für Schweden und hat damit kaum Chancen, Europameister zu werden.

Doch das hindert den 34-Jährigen nicht, sich selbst als den Besten und Grössten aller Zeiten anzupreisen.

In Paris wollte er bleiben, wenn Sie den Eiffelturm durch eine Statue von ihm ersetzen. Das haben die Franzosen nicht getan, also verlässt der Star den PSG.

Das sind die besten Sprüche von Ibrahimović:

Grossmaulige Sprüche kennt man von Thomas Müller nicht. Dafür überzeugt der Deutsche mit seinem Humor. Wo Müller ist, wird es lustig.

Legendär sind die Interviews des 26-Jährigen nach Spielen. Mal grüsst er seine Oma, mal macht er sich über sich selbst lustig.

Müller spricht, wie er auf dem Feld spielt. Anders als die anderen aber dafür umso genialer.

Das sind die besten Sprüche von Müller:

Bei Cristiano Ronaldo ist man sich nie sicher, ob er jetzt arrogant oder grossherzig ist. Die, die den Portugiesen kennen, sagen, er sei ein wunderbarer Mensch. Auf dem Platz aber provoziert er mit selbstbewusstem Auftreten.

Doch ehre, wem Ehre gebührt. Selbstbewusst darf der beste europäische Fussballer der Gegenwart sein.

Das sind die besten Sprüche von Ronaldo:

Aktuelle Nachrichten