Slowenien - USA

Schiedsrichter verhinderte amerikanische Wende

Landon Donovan

Landon Donovan

Slowenien und die USA trennten sich nach einer packenden Partie 2:2.

Lange Zeit sah es so aus, als würde sich Slowenien als erstes Team für die Achtelfinals qualifizieren. Doch die USA machten einen 0:2-Rückstand wett und hatten am Ende sogar Pech, dass ein Fehlentscheid des Referees den Sieg verhinderte. Damit endete das Duell zwischen dem "Zwerg" und dem "Riesen" unentschieden: Slowenien ist mit zwei Millionen Einwohner das kleinste in Südafrika vertretene Land, die USA mit 308 Millionen Bürger das grösste.

Schon nach einer knappen halben Stunde ging der Aussenseiter aus Osteuropa in Führung. Walter Birsa, der bei Auxerre Teamkollege von Stéphane Grichting ist, traf aus rund 20 Metern mit einem Schlenzer in die linke Torecke. Kurz vor der Pause doppelte der überraschende in die Startformation beförderte Zlatan Ljubijankic nach einem Konter nach.

Auch nach der Pause lieferten sich die beiden Mannschaften einen interessaneten und ab und zu spektakulären Schlagabtausch. Die Vorhersage von US-Coach Bob Bradley ("Es wird eher wie ein Schachspiel") erfüllte sich nicht. Seine Mannschaft war nach dem 0:2-Pausenrückstand gezwungen zu reagieren und tat dies auf ziemlich eindrückliche Weise. Der US-Rekordtorschütze Landon Donovan schoss schon drei Minuten nach Wiederanpfiff und einem Flankenlauf aus spitzem Winkel zum 1:2 ein.

Die USA waren mit ihrer einfachen Spielweise und den gefährlichen Standardsituationen immer gefährlich. Ihre Moral wurde in der 82. Minute belohnt, als Michael Bradley, der Sohn des Nationalcoaches, zum Ausgleich traf. Wenige Sekunden später traf Maurice Edu nach einem Freistoss sogar zum vermeintlichen 3:2. Der Treffer wurde vom Schiedsrichter Koman Coulibaly aus Mali zu Unrecht annuliert.

Nach diesem Remis ist in der Gruppe C weiterhin alles offen. Die Slowenen haben nun vier Punkte aus dem Konto, die USA zwei.

Slowenien - USA 2:2 (2:0).

Ellis Park, Johannesburg. - 41 573 Zuschauer. - SR Coulibaly (Mali). - Tore: 13. Birsa 1:0. 42. Ljubijankic 2:0. 48. Donovan 2:1. 82. Bradley 2:2.

Slowenien: Samir Handanovic; Brecko, Suler, Cesar, Jokic; Birsa (87. Dedic), Koren, Radosavljevic, Kirm; Novakovic, Ljubijankic (74. Pecnik/94. Komac).

USA: Howard; Cherundolo, Demerit, Onyewu (80. Gomez), Bocanegra; Donovan, Torres (46. Edu), Bradley, Dempsey; Altidore, Findley (46. Feilhaber).

Bemerkungen: Verwarnungen: 35. Cesar (Foul). 40. Findley (Handspiel). 69. Suler (Foul). 72. Kirm (Foul). 75. Jokic (Foul).

Meistgesehen

Artboard 1