Lugano verstand es ausgezeichnet, das Heimteam und insbesondere dessen Tessiner Topskorer Patrick Rossini in Schach zu halten. Der einzige Treffer in der 63. Minute fiel nach einem Schuss des Brasilianers Everton, den der Schaffhauser Pascal Thrier unhaltbar abfälschte.

Torlos endetet die Partie in Genf zwischen Servette und Winterthur.

Telegramme:

Schaffhausen - Lugano 0:1 (0:0). - Breite. - 1211 Zuschauer. - SR San. - Tor: 63. Everton 0:1. - Bemerkung: 67. Lattenschuss von Vonlanthen (Schaffhausen).

Servette - Winterthur 0:0. - Stade de Genève. - 2215 Zuschauer. - SR Superczynski.

Rangliste: 1. Vaduz 26/56. 2. Wil 26/48. 3. Schaffhausen 26/47. 4. Servette 26/45. 5. Lugano 26/39. 6. Winterthur 26/37. 7. Biel 26/29. 8. Chiasso 25/19. 9. Wohlen 24/16. 10. Locarno 25/16.