Frankreich

Saison-Fehlstart für PSG

PSG-Trainer Thomas Tuchel muss zum Meisterschaftsauftakt eine Niederlage hinnehmen.

PSG-Trainer Thomas Tuchel muss zum Meisterschaftsauftakt eine Niederlage hinnehmen.

Ohne die beiden Superstars Kylian Mbappé und Neymar legt Paris Saint-Germain einen Fehlstart in der französischen Meisterschaft hin.

Zweieinhalb Wochen nach dem verlorenen Champions-League-Final gegen den FC Bayern unterlag das Team von Trainer Thomas Tuchel im ersten Meisterschaftsspiel 0:1 bei Lens. Nach einem Fehlpass von Torhüter Marcin Bulka erzielte Ignatius Ganago in der 57. Minute das entscheidende Tor für den Aussenseiter.

PSG musste auf zahlreiche Stammkräfte verzichten. Weltmeister Mbappé hatte sich zuletzt nach Angaben des französischen Verbands mit dem Coronavirus infiziert. Im Team von PSG hatte es zudem weitere, ungenannte positiv getestete Spieler gegeben. Von den Stammkräften fehlten gegen Lens unter anderen Neymar, Mauro Icardi und Angel Di Maria.

Die Ligue 1 hatte bereits am 21. August ihre Saison begonnen, PSG stieg aufgrund des Erreichens des Champions-League-Finals später ein. Die vergangene Meisterschaft war in Frankreich wegen der Coronavirus-Pandemie abgebrochen worden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1