Afrika

Sadio Mané erstmals Afrikas Fussballer des Jahres

Nach den Plätzen 3, 2 und 2 wurde Sadio Mané erstmals zu Afrikas Fussballer des Jahres gewählt

Nach den Plätzen 3, 2 und 2 wurde Sadio Mané erstmals zu Afrikas Fussballer des Jahres gewählt

Der Senegalese Sadio Mané ist erstmals Afrikas Fussballer des Jahres. Mané ist der erste Sieger aus dem Senegal seit Hadji Diouf 2002.

Der Stürmer von Champions-League-Sieger Liverpool gewann die Wahl in Hurghada vor seinem ägyptischen Teamkollegen Mohamed Salah, dem 2017 und 2018 die Ehre zuteil geworden war.

Platz 3 ging an den Algerier Riyad Mahrez von Manchester City, den Sieger von 2016. Mahrez führte die Nordafrikaner zum Triumph beim Afrika Cup - dank einem Finalsieg in Kairo gegen Manés Senegal.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1