Russland

Russische Millionen-Offerte für Brasil-Bomber Ronaldo

Setzt Ronaldo seine Karriere in Tschetschenien fort?

Setzt Ronaldo seine Karriere in Tschetschenien fort?

Russischen Medienberichten zufolge will der Erstligist Terek Grosny das brasilianische Idol Ronaldo mit einer Offerte über rund 6,5 Millionen Franken ködern.

Der Vertrag soll über anderthalb Jahre laufen. Wie die Tageszeitung Tvoi Den berichtete, sind erste Verhandlungen für den 8. März geplant. An diesem Termin wird die brasilianische Weltmeister-Mannschaft von 2002 zu einem Freundschaftsspiel in Grosny erwartet.

Der dreifache Weltfussballer des Jahres (1996, 1997, 2002), der erst in der vergangenen Woche unter Tränen sein Karriereende verkündet hatte, war vor acht Tagen in das lokale WM-Organisationskomitee der Stadt Sao Paulo berufen worden. Dort soll der WM-Rekordtorschütze (15 Treffer) auf der Suche nach Sponsoren und Geldgebern helfen.

In der abgelaufenen Saison belegte Terek den 12. Platz. Der Klub aus der Hauptstadt der Kaukasus-Republik Tschetschenien hatte erst kürzlich mit der Verpflichtung von Trainer Ruud Gullit für Aufsehen gesorgt. Der Holländer soll den Verein in naher Zukunft in den Europacup führen.

Meistgesehen

Artboard 1