Roy Hodgson erklärte unmittelbar nach dem 1:2 im Achtelfinal gegen Island seinen Rücktritt als englischer Nationaltrainer. "Mein Vertrag hing von diesem Ergebnis ab. Es ist jetzt Zeit, einem talentierten jungen Trainer Platz zu machen. Es war eine gute Zeit, die Jungs taten, was sie konnten. Es tut mir leid, dass es so enden muss", sagte der 68-Jährige in Nizza nach dem blamablen Aus der Engländer.