Auszeichnung

Ronaldo holt sich vierten «Goldenen Schuh» – FCB-Gashi unter Top 30

Cristiano Ronaldo traf in der abgelaufenen Saison 48 Mal, Shkelzen Gashi 22 Mal.

Cristiano Ronaldo traf in der abgelaufenen Saison 48 Mal, Shkelzen Gashi 22 Mal.

Real Madrids Star-Stürmer Cristiano Ronaldo sichert sich erneut den «Goldenen Schuh», die Auszeichnung für den besten Torjäger Europas. Mit Shkelzen Gashi hat es auch ein Spieler der Super League in die Top 30 geschafft.

Bereits zum vierten Mal nach 2008, 2011 und 2014 gewinnt Cristiano Ronaldo den «Goldenen Schuh». Damit ist er alleiniger Rekordhalter seit der Einführung der Koeffizienten-Berechnung 1997. Der Portugiese traf in der abgelaufenen Saison der Primera Division 48 Mal.

Die Torschützen der einzelnen Länder werden indes unterschiedlich bewertet. Die besten fünf Ligen nach dem UEFA-Koeffizienten haben einen Faktor von 2, von Platz 6 bis 22 wird mit 1,5 multipliziert, dahinter mit 1.

Mit Shkelzen Gashi vom FC Basel hat es auch ein Akteur der Super League in die Top 30 geschafft: der beste Torschütze der Liga erhielt für seine 22 Tore 33 Punkte und landete auf Platz 27.

Das Schlussklassement um den «Goldenen Schuh» der Saison 2014/15: 1. Cristiano Ronaldo (Real Madrid) 48 Tore/96 Punkte. 2. Lionel Messi (FC Barcelona) 43/86. 3. Sergio Agüero (Manchester City) 26/52. 4. Jonatan Soriano (Salzburg) 31/46,5. 5. Luca Toni (Hellas Verona), Mauro Icardi (Inter Mailand), Neymar (FC Barcelona) und Antoine Griezmann (Atletico Madrid) je 22/44. Ferner: 27. Shkelzen Gashi (Basel) 22/33.

Meistgesehen

Artboard 1