Italien

Ronaldinho kehrt nach Brasilien zurück

Ronaldinho stürmt in Zukunft nicht mehr im Milan-Dress

Ronaldinho stürmt in Zukunft nicht mehr im Milan-Dress

Milans früherer Weltfussballer Ronaldinho (30) hat sich mit dem brasilianischen Verein Gremio Porto Alegre auf einen Vertrag über vier Jahre geeinigt.

Nach Angaben der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" wird der Stürmer acht Millionen Euro pro Jahr verdienen. Ronaldinho kehrt mit Gremio zu dem Verein zurück, bei dem er einst seine Karriere begonnen hatte.

Neben dem Abgang von Ronaldinho plagen die AC Milan Verletzungsorgen: Der ghanaische Internationale Kevin-Prince Boateng (23) laboriert an einer Schambeinentzündung und Ex-Weltmeister Gianluca Zambrotta (33) muss sich einer Operation am Meniskus unterziehen. Wann die Spieler ins Team zurückkehren, ist noch nicht bekannt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1