Takuma Asano hatte Stuttgart in der 24. Minute in Führung geschossen. Der Vorsprung hielt bis in die 76. Minute, in welcher der eingewechselte Niclas Füllkrug Hannover mit einem Foulpenalty ausglich und damit sicherstellte, dass Hannover in der Tabelle zwei Punkte vor dem VfB bleibt.

Während Pirmin Schwegler bei Hannover durchspielte, kam Anto Grgic bei Stuttgart einmal mehr nicht zum Einsatz.

Hannover - Stuttgart 1:1 (0:1). - 43'500 Zuschauer. - Tore: 24. Asano 0:1. 76. Füllkrug (Penalty) 1:1. - Bemerkungen: Hannover mit Schwegler, Stuttgart ohne Grgic (Ersatz).

Rangliste: 1. Bayern München 12/29 (30:8). 2. Schalke 04 12/23 (16:10). 3. RB Leipzig 12/23 (20:15). 4. Borussia Mönchengladbach 12/21 (21:21). 5. Borussia Dortmund 12/20 (29:16). 6. Hoffenheim 12/20 (21:15). 7. Eintracht Frankfurt 12/19 (14:12). 8. Hannover 96 13/19 (16:16). 9. Bayer Leverkusen 12/17 (25:18). 10. VfB Stuttgart 13/17 (13:16). 11. Augsburg 12/16 (16:14). 12. Mainz 05 12/15 (13:17). 13. Wolfsburg 12/14 (16:17). 14. Hertha Berlin 12/14 (16:19). 15. Hamburger SV 12/10 (10:20). 16. Werder Bremen 12/8 (8:14). 17. SC Freiburg 12/8 (7:24). 18. 1. FC Köln 12/2 (4:23).