Axpo Super League

Problemloser Heimsieg des FCZ - Nullnummer in Neuenburg

Hassli sorgte früh für die Vorentscheidung

Hassli sorgte früh für die Vorentscheidung

Der FC Zürich feierte in der 21. ASL-Runde den 10. Saisonsieg. Der FCZ setzte sich daheim gegen St. Gallen problemlos 3:1 durch.

Die Zürcher sorgten schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Xavier Margairaz, Admir Mehmedi und Eric Hassli brachten die Gastgeber 3:0 in Front.

Die Grasshoppers konnten ihren Vorsprung auf den Tabellenletzten St. Gallen um einen Punkt vergrössern. Der Rekordmeister spielte bei Neuchâtel Xamax 0:0.

21. Runde: Zürich - St. Gallen 3:1 (3:0). Neuchâtel Xamax - Grasshoppers 0:0. - Am Sonntag: Basel - Sion, Bellinzona - Luzern, Thun - Young Boys.

Rangliste: 1. Basel 20/38. 2. Zürich 21/37. 3. Luzern 20/36. 4. Young Boys 20/31. 5. Sion 20/30. 6. Thun 20/24. 7. Neuchâtel Xamax 21/22. 8. Grasshoppers 21/20. 9. Bellinzona 20/19. 10. St. Gallen 21/17.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1