Fussball
Operation an Marco Strellers Knie erfolgreich

Der Meniskus-Schaden an Marco Strellers Knie ist behoben. Der FCB-Captain und -Topskorer hat die Klinik bereits wieder verlassen.

Drucken
Teilen
FCB-Topskorer Marco Streller.

FCB-Topskorer Marco Streller.

Über zehn Wochen lang hatte Marco Streller mit einem angerissenen Meniskus gespielt. Am Mittwoch unterzog er sich in einer Basler Klinik einer ambulanten Arthroskopie. Der Eingriff verlief gemäss der Webseite des FC Basel erfolgreich, Streller kann sofort mit dem Aufbau beginnen. Bei normalem Heilungsverlauf dürfte er die Vorbereitung auf die Rückrunde weitgehend mit der Mannschaft bestreiten können und bei Wiederaufnahme der Saison im Februar einsatzbereit sein. (nch)

Aktuelle Nachrichten