Die Tore beim Auswärtssieg in Riad erzielten Gabriel Jesus in der 43. Minute und Alex Sandro in der Nachspielzeit. Mann des Spiels war Neymar, der beide Treffer vorbereitete, mit einem Distanzschuss den Aussenpfosten traf und mit glänzender Übersicht und technischen Raffinessen herausstach.

Nationalcoach Tite verzichtete in seiner Startformation nur auf wenige Stammakteure. Vier Tage vor dem Prestigeduell gegen Argentinien gingen es seine Stars aber gemächlich an.

Kurztelegramm:

Saudi-Arabien - Brasilien 0:2 (0:1)

Riad. - 23'401 Zuschauer. - SR Makkelie (NED). - Tore: 43. Gabriel Jesus 0:1. 97. Alex Sandro 0:2.

Brasilien: Ederson; Fabinho, Marquinhos, Pablo Castro, Alex Sandro; Fred (46. Lucas Moura), Casemiro (66. Walace), Renato Augusto; Coutinho (72. Arthur), Gabriel Jesus (72. Richarlison), Neymar.

Bemerkungen: 55. Schuss von Neymar an den Aussenpfosten. 85. Rote Karte gegen Saudi-Arabiens Goalie Al-Owais (Hands ausserhalb des Strafraums).